Standesamtliche Trauung

Beim Standesamt Dürnkrut, welches sich im Schloss Dürnkrut befindet, werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr Eheschließungen und Verpartnerungen durchgeführt. Dafür steht ein Trauungsraum für maximal 25 Personen zur Verfügung.

Für Eheschließungen und Verpartnerungen von Montag bis Freitag ab 12:00 Uhr sowie für größere Hochzeitsgesellschaften besteht die Möglichkeit, den Sitzungssaal der Gemeinde Dürnkrut zum Preis von 300 € anzumieten, welcher bis zu 100 Personen Platz bietet.

Es werden einmal im Monat an einem Samstag Eheschließungen bzw. Verpartnerungen durchgeführt – diese finden ausschließlich im Sitzungssaal des Gemeindeamtes statt (300 € Miete). Wird ein Trauungsort außerhalb des Standesamtes gewünscht, fallen zusätzlich Kommissionsgebühren an. Weiters besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten der Schlosstaverne für eine Agape anzumieten, für die Verpflegung und anschließende Reinigung hat das Brautpaar selbst zu sorgen und Miete in der Höhe von 80 € (sowie Kaution in der Höhe von 200 €) zu bezahlen.

Musikwunsch oder Beteiligung an der Eheschließung bzw. Verpartnerung wie z.B. Sandzeremonie oder Spruch zur Hochzeitskerze bitte rechtzeitig bekanntgeben.

Erforderliche Unterlagen::
Geburtsurkunden
Staatsbürgerschaftsnachweise (bei fremder Staatsangehörigkeit Reisepass)
Nachweise der akademischen Grade
Heiratsurkunde der letzten Vorehe
Auflösung der Vorehe (Scheidungsurteil mit Rechtskraft bzw. Sterbeurkunde)
Bei fremder Staatsangehörigkeit zusätzlich noch:
Ehefähigkeitszeugnis, beglaubigte Übersetzung aller fremdsprachigen Urkunden
Falls Sie gemeinsame Kinder haben:
Geburtsurkunde und Staatsbürgerschaftsnachweis der Kinder